Sonntag, 9. November 2014

Neue Businessfrau – Steuerberaterin Martina Teuber



Seit kurzem ist Steuerberaterin Martina Teuber Mitglied der Businessfrauen. Sie ist 50 Jahre alt, selbstständige Steuerberaterin und hat zwei Kinder. 

Wie kam es dazu, dass du dich selbstständig gemacht hast?
Nachdem ich seit 1985 praktische Erfahrung im Bereich Steuerberatung gesammelt hatte, habe ich 1996 die Prüfung zum Steuerberater abgelegt. 1998 erfüllte ich mir meinen Traum von der Selbstständigkeit und ließ mich in Witten als Steuerberater nieder.
Mein Beruf ist meine Leidenschaft. Schon nach kurzer Zeit konnte ich die Arbeit  nicht mehr alleine bewältigen und entschloss mich die erste Mitarbeiterin einzustellen. Heute beschäftige ich fünf  Mitarbeiter/innen.  
In diesem Jahr habe ich eine zusätzliche Qualifikation für den Bereich Heilberufe erworben und die Prüfung zum Fachberater für Heilberufe abgelegt. 

Weshalb bist du Mitglied bei den Businessfrauen geworden?
Den Businessfrauen habe ich mich angeschlossen, weil mir der Kontakt und der Austausch mit anderen selbstständigen Frauen wichtig ist.

Und das bietet Martina Teuber:
  • Kostenloses Erstgespräch
  • steuerliche Beratung und Betreuung für Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen
  • Existenzgründungsberatung 
  • flexible Termine auch außerhalb der Bürozeiten
Kontaktdaten
Steuerberater Martina Teuber
Helfkamp 22d, 58454 Witten
kontakt@steuerberater-martina-teuber.de
www. Steuerberater-martina-teuber.de

Bürozeiten: Montag- Donnerstag 8 -17 Uhr, Freitag 8-14 Uhr

Stichworte: Steuerberater, Steuerberatung, Heilberufe, Existenzgründung, Witten

Donnerstag, 11. September 2014

Monatliche Netzwerktreffen

Ein Ziel der BusinessfrauEN ist die Vernetzung von Frauen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern, um sich gegenseitig zu unterstützen, neue Impulse zu geben und gemeinsam Projekte zu initiieren.
Die monatlichen Netzwerktreffen, die in der Regel am ersten Donnerstag, dienen so vor allem dem Netzwerken - mal mit Referentin, mal ohne, mal in den Räumlichkeiten einer Businessfrau und mal gemütlich beim Abendessen.
Die Treffen sind zugleich eine Möglichkeit, die BusinessfrauEN persönlich kennenzulernen. Interessentinnen sind jederzeit herzlich willkommen.
Falls Sie wissen möchten, wo und wann wir uns das nächste Mal treffen, senden Sie einfach kurz eine E-Mail an: info@businessfrauen-en.de

Donnerstag, 13. Februar 2014

18.03.2014 Frauen-Comedy zum Equal Pay Day

„Die Frau, das wunderbare Wesen!
Zwischen Kochtopf und Emanzipation, zwischen Schönheitswahn und Selbstmanagement jongliert sie mit Kind und Kegel.
Die moderne Frau ist erfolgreich, attraktiv und klug.
Sie will alles,
sie kann alles,
sie soll alles und
sie fühlt sich oft hoffnungslos überfordert…“ (Britta Lennardt)

Es gibt mehrere Faktoren, die zu einer guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen:
- Unternehmen, die flexible Arbeitszeitmodelle anbieten,
- hochwertige Kinderbetreuungslösungen, die bezahlbar sind,
- und nahestehende Menschen, die im Alltag unterstützen.

Und was ist mit den Frauen selbst?

Laut Studien fühlen sich Frauen oft innerlich zerrissen zwischen Beruf und Familie, ihre „Work-Life-Balance“ ist aus den Fugen geraten, sie arbeiten hart, um den Ansprüchen der heutigen Gesellschaft zu genügen.

Und was ist mit uns Frauen? Genügen wir unseren eigenen Ansprüchen? Oder treiben wir uns nicht doch eher ständig an, mit dem Ziel, unserem Ideal endlich zu entsprechen?

Britta Lennardt wird uns in ihrem kurzweiligen Stück FRAUEN dieser Frage vielleicht ein Stückchen näher bringen und uns gelegentlich den Spiegel vorhalten…

Wir freuen uns darauf, Sie am 18. März 2014 um 18 Uhr im Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, 58089 Hagen, begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung unter hildebrand@agenturmark.de oder 02331/4 88 78 - 41 bis zum 16. März.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf der agentur mark, in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen und den BusinessfrauEN Hagen-Ennepe-Ruhr-Kreis.

Montag, 2. Dezember 2013

Neue Businessfrau - Marion Wieczorek

Die Businessfrauen haben Verstärkung bekommen. Marion Wieczorek ist Zeichnerin, Grafikerin, Illustratorin und sehr vielseitig mit dem Stift. Gerade eben sind von ihr einige Puzzle im Heye-Verlag erschienen.

Wie bist zu dazu gekommen, dich selbstständig zu machen, Marion?
Nachdem ich fünf Jahre in einer hiesigen Werbeagentur als Art-/Creativdirektorin als kreativer Kopf mitgeleitet habe, wollte ich 1995 "mein eigenes Ding" machen mit einem Ziel: Immer sehr individuell und mit persönlicher Handschrift für meine Kunden Ideen entwickeln und professionell umsetzen. Zu meinen Kunden gehören sowohl kleine Einzelhandelsgeschäfte, mittelständische Firmen, Konzerne als auch Freiberufler, Handwerksbetriebe, .... sowie Event- und Werbeagenturen, die den Part der kreativen Visualisierung oder auch ganze Konzepte gern außer Haus geben.

Wie sieht dein Grundkonzept aus?
Alles, was visualisiert wird, sollte "Auf-Sehen" erzielen!
Und das gilt für alle Medien, ob Webdesign, Printmedien wie Flyer, Broschüren, Werbepostkarten, Mailings, Banner, Konzeption gesamter Firmenausstattungen, vom Logo bis zur kompletten Korrespondenz und Imagewerbung, Kreation von Sympathieträgern/Maskottchen, Firmenschilder, Fahrzeuggestaltungen (Buswerbung, LKW, PKWs), Schaufenstergestaltungen, Infografiken, Messestandgestaltungen....und die Illustration - für Werbung, Verlage, und wo immer ausdrucksstarke Bilder anstatt Massenware gewünscht wird.
Es gäbe noch so viel... - mein Facettenreichtum ist zum Glück sehr breit, aber das dann gern persönlich.

Marion Wieczorek - Atelier Wieczorek
Lethmather Straße 11, 58644 Iserlohn
Telefon 0 23 71 - 820 70 35
E-Mail atelier.m.wieczorek@t-online.de
www.atelier-wieczorek.de


Außerdem auf Xing, Facebook oder für Illustration auch unter http://marionwieczorek.illustration.de

Freitag, 8. November 2013

Businessfrau Ute Herzog

Ute Herzog
selavie! - Mode, Feinkost und Wohnaccessoires
Von-der-Recke-Straße 7, 58300 Wetter-Volmarstein

Telefon: 0 23 35 - 88 79 74 0
E-Mail:  ute_herzog@gmx.net
www.selavie.eu

Wir verbinden modische Leidenschaft mit den schönen Dingen des Lebens und laden Sie herzlich ein zum Ausprobieren und Anprobieren, zum Erleben und Entdecken in angenehmer Atmosphäre und mit freundlicher Fachberatung. Lassen Sie Ihren Alltag zu Hause und tauchen Sie ein in die Welt von selavie.

Stichworte: Mode, Feinkost, Wohnaccessoires

Montag, 16. September 2013

07.11.2013 Selbstmarketing - Buchpräsentation mit Workshop

Für Unternehmen ist Marketing selbstverständlich - nicht selten gehört die Marketingabteilung zu den größten Abteilungen im Haus. Freiberuflerinnen und Selbstständige, Einzelunternehmerinnen und Angestellte schieben das Marketing häufig ganz nach hinten. "Wenn mal Zeit ist, kümmere ich mich darum!" Wer kennt diesen Satz nicht. Dabei kann Selbstmarketing einfach sein und es sich so wichtig für den langfristigen beruflichen Erfolg.
BusinessfrauEN Dr. Birgit Ebbert hat in einem handlichen Buch der Reihe TaschenGuide die wichtigsten Grundlagen für ein effektives Selbstmarketing zusammengetragen. Im Mittelpunkt stehen ganz konkrete Tipps für die Praxis, die sie als Verbandsgeschäftsführerin und Marketingleiterin eines mittelständischen Unternehmens, als Autorin und Inhaberin mehrere Lerncenter-Filialen von verschiedener Seite kennt.
Im Rahmen der Veranstaltung wird Birgit Ebbert ihr Buch vorstellen, vor allem aber an Praxisbeispielen zeigen, wie Selbstmarketing konkret aussehen kann. Wie stark der Workshop-Charakter wird, hängt von den Teilnehmerinnen ab. Es ist möglich, Beispiele aus dem Kreis der Teilnehmer zu bearbeiten. Da Birgit Ebbert außer Fachbuchautorin auch Krimi- und Romanautorin ist, wird sie auf jeden Fall einige Muster-Personen parat haben, um zu zeigen, wie Selbstmarketing in welcher Situation wirken kann.
Termin: 7. November 19.30 Uhr
Ort: WerkstattCafé Wetter-Volmarstein
Kosten: 10 € pro Teilnehmer für Workshop, Snacks & 1 Glas Prosecco
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: info@businessfrauen-en.de oder Tel. 02331 9717861.
Weitere Informationen
zur Autorin www.birgit-ebbert.de
zum Buch www.ratgeber-selbstmarketing.de

Dienstag, 11. Juni 2013

06.06.2013 Natur- und Baummeditation

Internes Treffen
Eine Natur- und Baum-Meditation im Frühling
Natur- und Baum-Meditationen ermöglichen in kurzer Zeit eine tiefe Entspannung. In stadtnaher Natur ist dies insbesondere für Angestellte und Selbständige, die viel in geschlossenen Räumen arbeiten und wenig freie Zeit haben, eine gute Alternative, um ihre Gesundheit zu stärken und Burn-Out vorzubeugen. Fünf BusinessfrauEN haben dies am 6. Juni 2013 getestet.
Unter Anleitung von Solmund Rita Schnell, www.waldlichtwege.de, ließen sie sich ein auf neue Erfahrungen. Es begann mit einer Geh- und Atem-Meditation, die vom
Kinesiologischen Zentrum von Ulrike Thevis-Gaidt zunächst zum Friedhof führte. Dort ging es schweigend stetig bergauf durch bunt blühende Rhododendren-Büsche. Den letzten Teil des Weges bis hinein in den Wald legten die Teilnehmerinnen blind zurück. Sie wurden an einem Seil geführt und konnten sich ganz auf ihre anderen Sinne, das Hören, Riechen und Fühlen konzentrieren. Angekommen unter hohen Buchen legten sich alle auf das weich raschelnde Laub und genossen den Blick auf die hin und her schwingenden Baumkronen. Mit Baum-Yoga begann der 2. Teil der Natur-Meditation. Eine einfache Wahrnehmungsübung im Gehen führte zu einer märchenhaften Stelle im Wald. Aus Lehm geformte "Wunsch-Kugeln, das Sammeln verschiedenster Wald-Dinge, Moos, Zapfen, Holz und Steine, und das gemeinsame Gestalten eines Waldobjektes aus diesen Dingen ließen den Gedankenstrom im Kopf nach und nach verstummen. Gemeinsames Tönen und der Rückweg unter dem Blätterdach, betrachtet aus Spiegeln, rundeten den Frühlingsabend ab. Zurück im Kinesiologischen Zentrum bestätigten alle, dass sie sich tief entspannt und erfrischt fühlten.